Sie sind hier: Startseite Termine Workshop: Food lokal|global in Bewegung: Politiken und Praktiken

Workshop: Food lokal|global in Bewegung: Politiken und Praktiken

Kurzübersicht
Art des Termins
    Wann 28.03.2019 00:00 bis
    29.03.2019 00:00
    Termin übernehmen vCal
    iCal

    Workshop

    Food lokal|global in Bewegung: Politiken und Praktiken

    28.-29.03.2019

    Ort: Freie Universität Berlin, Boltzmannstr. 1

     

    Programm:

    Donnerstag, 28.03.2019
    15:00-16:30 Uhr Mitgliederversammlung der GfE Moderation: Beate Binder, Karoline Noack
    16:30-17:00 Uhr Kaffeepause
    17:00-18:00 Uhr Eröffnungsvortrag Moderation: Karoline Noack, Stephanie Schütze
    The Politics of the Everyday: Changing the Global Food Regime Through Local Food Practices Gülay Caglar (Freie Universität Berlin)
    18:00-19:00 Panel 1: Food Policies and Body Policies Moderation: Leonore Scholze-Irrlitz
    Food Quality Labels and Agri-Environmental Governance: The Emergence of Heterogeneous Policy Assemblages Gisela Welz (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main)
    Food Practices as Body-Politics in Globalising Vietnam Judith Ehlert (Universität Wien)
    19:00 Uhr Empfang

    Freitag, 29.03.2019
    10:00-11:30 Uhr Panel 2: Food Safety: Policies and Practices Moderation: Karoline Noack
    Ernährungssouveränität auf dem Teller: Praktiken der Mahlzeit in Kenia Meike Brückner (Humboldt-Universität zu Berlin)
    Der Slogan der Ernährungssouveränität in der brasilianischen Frauenbewegung Marcha das Margaridas Renata Motta (Freie Universität Berlin)
    „It’s Safe, Fresh and Delicious“: The Promotion of Local Food in Contemporary Japan Cornelia Reiher (Freie Universität Berlin)
    11:30-12:00 Kaffeepause
    12:00-13:00 Uhr Panel 3: Food Production and Global Entanglements Moderation: Beate Binder
    Assembling Rice Production Systems Across Burkina Faso & Uruguay. An Ethnographic Collage Janine Hauer und Ruzana Liburkina (Humboldt-Universität zu Berlin)
    Essen als Arzneimittel? Gates bessere Bananen für Afrika Sandra Calkins (Freie Universität Berlin)
    13:00-14:00 Uhr Mittagessen
    14:00-15:30 Uhr Panel 4: Local Food Practices Moderation: Beatrix Hoffmann
    Relating Through Food - Emotions, Empathy, and Foodways in Papua New Guinea Anita von Poser (Freie Universität Berlin)
    Exquisit, exklusiv, fremd? Diplomaten, Medizintouristen und die Esskulturen in Bad Godesberg Clemens Albrecht (Universität Bonn)
    Heritage Foodways as Matrix for Cultural Resurgence: Evidence from Rural Peru (Raúl Matta, Taylor’s University, Malaysia)
    15:30 Uhr-16:00 Uhr Abschlussworte Moderation: Karoline Noack, Stephanie Schütze

     
    Weitere Infos:

     

    Artikelaktionen