Sie sind hier: Startseite Studium Die Bachelorstudiengänge

Die Bachelorstudiengänge

Der B.A. Altamerikanistik und Ethnologie im Umfang von 78 LP ist als Zwei-Fach B.A. konzipiert, der mit einem zweiten Fach (mit ebenfalls 78 LP) zusammen studiert wird. Dieses B.A.-Programm hat eine historisch-archäologische und eine ethnologisch/ethnographische Ausrichtung.

Das zweite B.A.-Angebot, der B.A. Lateinamerika- und Altamerika-Studien favorisiert hingegen die Vermittlung spanischer Sprachkompetenz, verbunden mit anthropologischer und kulturwissenschaftlicher Methodenkunde. Hierbei handelt es sich um ein Kernfach im Umfang von 120 LP, welches mit einem Begleitfach (36 LP) studiert wird.
 

 

Die Bachelorstudiengänge im Vergleich


Wir werden oft gefragt, worin genau die Unterschiede zwischen beiden Studienprogrammen liegen und haben hierfür eine vergleichende Darstellung in Tabellenform erstellt, die sich folgendermaßen gliedert:

I. Gegenüberstellung der Bachelorstudiengänge Altamerikanistik und Ethnologie & Lateinamerika- und Altamerikastudien

  1. Studieninhalte und -verlauf
  2. Kombinationsmöglichkeiten
  3. Empfohlene Sprachkenntnisse
  4. Auslandsaufenthalte und Praktika
  5. Studienorientierung und -eignung
  6. Bewerbung und Zulassung
  7. Weiterführendes Studium
  8. Berufsperspektiven
  9. Alles auf einen Blick

II. Studienverlaufsplan des B.A. Altamerikanistik und Ethnologie

III. Studienverlaufsplan des B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien

IV. Begleitfach Altamerikanistik und Ethnologie

V. Beifach Altamerikanistik und Ethnologie

   

 

  

I. Gegenüberstellung der Bachelorstudiengänge
Altamerikanistik und Ethnologie & Lateinamerika- und Altamerikastudien

 

B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Studieninhalte und -verlauf


Im ersten Studienjahr dienen die beiden Grundlagenmodule „Altamerikanistik“ und „Ethnologie“ der Aneignung von Basiswissen über indigene Gesellschaften Amerikas, den Forschungsmethoden (Archäologie, Ethnohistorie, Ikonographie, Epigraphie, Ethnologie, Linguistik) und deren jeweiliger Forschungsgeschichte.

Im zweiten und dritten Studienjahr strukturieren sich die Studierenden selbständig ihr Studium nach eigenen regionalen und methodischen Lernzielen mit den Wahlpflichtbereichen I bis IV.

Im Wahlpflichtbereich I – Amerindische Sprachen – wählen die Studierenden aus dem Angebot von Náhuatl, Yukatekischem Maya, K’iche‘ Maya und Quechua einen Sprachkurs aus.

Wahlpflichtbereich II bietet mit Vertiefungsmodulen die Möglichkeit einer regionalen Amerika-bezogenen Spezialisierung, aber auch die Option zur vergleichenden Perspektive mit den Importmodulen aus den Nachbarfächern Vor- und Frühgeschichte und Kulturanthropologie.

Im Wahlpflichtbereich III erfolgt die praktische Auseinandersetzung mit Forschungsmethoden, wahlweise in der Archäologie oder in der Ethnologie.

Wahlpflichtbereich IV dient der weiteren Berufsorientierung über die Vermittlung gängiger Berufsfelder und eigener berufspraktischer Erfahrungen (Praktikum).


Im hispanistischen Studienanteil werden im Pflichtbereich Literatur- und Sprachwissenschaft etwa zu gleichen Anteilen studiert. Verpflichtend sind die drei Grundlagenmodule Literatur- und Sprachwissenschaft sowie Kulturstudien Lateinamerika zu belegen. Hinzu kommen drei aufeinander aufbauende Sprachpraxismodule in Spanisch.

Der zweite Schwerpunkt (Altamerikanistik/Ethnologie) beinhaltet im Pflichtbereich die beiden Grundlagenmodule Altamerikanistik sowie Ethnologie.

Im Wahlpflichtbereich sind Vertiefungsmodule in der Literatur- und Sprachwissenschaft sowie den Kulturstudien der Hispanistik wie auch altamerikanistische/ethnologische Vertiefungsmo-
dule abzudecken, wobei die Module frei kombinierbar sind. Im Wahlpflichtbereich können zudem eine amerindische Sprache und/oder ein Praxismodul gewählt werden.


zurück zur Übersicht



 

B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Kombinationsmöglichkeiten

Im Bachelorstudiengang Altamerikanistik und Ethnologie sind folgende Studienmodelle möglich:

Altamerikanistik und Ethnologie als Zwei-Fach-Bachelor
richtet sich an Studieninteressierte, die Archäologie und Ethnologie Lateinamerikas mit einem weiteren gleich gewichteten Fach der Philosophischen Fakultät verbinden wollen, z.B. mit Archäologien, Hispanistik, Politik und Gesellschaft, Geschichte etc.

Altamerikanistik und Ethnologie als Begleitfach
vermittelt eine Einführung in die Geschichte und Erforschung indigener lateinamerikanischer Kulturen und wird mit einem Kernfach der Philosophischen Fakultät kombiniert.

Eine Übersicht der Kombinationsmöglichkeiten finden Sie unter:
www.ba-kombinationen.uni-bonn.de

Der Bachelorstudiengang Lateinamerika- und Altamerikastudien wird als Kernfach mit einem Begleitfach kombiniert, dabei steht das Kernfach mit einem Studienvolumen von ca. 70% im Vordergrund.

Grundsätzlich lässt sich der Studiengang mit den meisten Begleitfächern kombinieren, jedoch nicht mit Hispanistik oder Altamerikanistik und Ethnologie.
Eine Übersicht der Kombinationsmöglichkeiten finden Sie unter:

www.ba-kombinationen.uni-bonn.de

zurück zur Übersicht

 

 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Empfohlene Sprachkenntnisse

Für das Studium der Altamerikanistik und Ethnologie sind gute Kenntnisse des Englischen wichtig (mind. 3 Schuljahre). Ab dem 2. Studienjahr werden Kenntnisse des Spanischen (1 Schuljahr) empfohlen.

Die Sprachkenntnisse werden bei der Einschreibung in die Studiengänge nicht überprüft


Bewerberinnen und Bewerber sollten über Spanischkenntnisse von mindestens 3 Schuljahren (Niveau A2) verfügen, da bereits im ersten Semester Lehrveranstaltungen vollständig in der Fremdsprache Spanisch gehalten und auch fremdsprachliche Lesekenntnisse zu Studienbeginn gefordert werden.

Die Sprachkenntnisse werden bei der Einschreibung in die Studiengänge nicht überprüft


zurück zur Übersicht

 

 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Auslandsaufenthalte und Praktika

 
Ausführliche Informationen zu den Praktikaoptionen an der Abteilung, zu Umfang und Planung als auch zur Anerkennung und zu Förderungsmöglichkeiten finden sie hier.


Praktika

Es ist ein mehrwöchiges Praktikum vorgesehen, das nach Möglichkeit einen Bezug zur lateinamerikabezogenen Forschung hat. Die Abteilung Altamerikanistik bietet Bibliotheks-, Museums- und Editionspraktika an. Lehrende und Fachschaftsmitglieder informieren über Praktika ausserhalb der Universität.

Praktika

Ein Praktikum ist nicht obligatorisch, wird aber zur Berufsorientierung ebenso empfohlen wie ein mindestens einsemestriger Auslandsaufenthalt.

 

Auslandsaufenthalte

Innerhalb von Europa kooperieren die an den Studiengängen beteiligten Abteilungen unter anderem mit den Hochschulen der Uniwersytet Jagiellonski in Krakau, der Universität Leiden, Université de Paris 1 Panthéon-Sorbonne und der Unversidad Sevilla. Weiterführende Informationen finden sie hier.


In Lateinamerika bestehen Universitätskooperationen mit:

☉ Pontificia Universidad Católica del Perú (Lima)
☉ Universidad Autónoma de Puebla (Mexiko)
☉ Universidad Nacional Autónoma de México (Mexiko, D.F.)
☉ Universidad de Talca (Chile)
☉ Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul (PUCRS) in Porto Alegre (Brasilien)


zurück zur Übersicht

 

 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Studienorientierung und -eignung

Webportal Studienorientierung
www.studienorientierung.uni-bonn.de

Online-Self-Assessment (Studienorientierungstest)
www.selbsttest.uni-bonn.de

zurück zur Übersicht

 
 
 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Bewerbung und Zulassung

Aktuelle Informationen zu den Studiengängen sowie zur Zulassungssituation unter:
www.studienangebot.uni-bonn.de
www.bewerbungsportal.uni-bonn.de

zurück zur Übersicht

 

 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Weiterführendes Studium


Master of Arts (M.A.) Anthropology of the Americas / Antropología de las Américas


In diesem internationalen Masterstudienangebot werden die Kenntnisse zu präkolumbischen, kolonialen und postkolonialen indigenen Gesellschaften Lateinamerikas erweitert und vertieft.
 


Master of Arts (M.A.) Kulturstudien zu Lateinamerika / Estudios culturales de América Latina

Der internationale Masterstudiengang fokussiert insbesondere aktuelle kulturelle Prozesse und Dynamiken in Lateinamerika unter Einbeziehung der Literatur- und Sprachwissenschaften.

Weitere Informationen zu den Masterstudiengängen finden sich hier.


Für Absolventinnen und Absolventen des Studienganges werden an der Universität Bonn derzeit folgende Masterstudiengänge (M.A.) angeboten:

Kulturstudien zu Lateinamerika / Estudios culturales de América
    Latina

Romanistik
Anthropology of the Americas / Antropología de las Américas
Spanische Kultur und europäische Identität / Cultura y
    pensamiento europeo: tradición y pervivencia


Weitere Informationen:
www.philfak.uni-bonn.de/studium/master-studiengaenge


zurück zur Übersicht

 

 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Berufsperspektiven


☉ Museums- und Kulturmanagement
☉ Wissenschaftsmanagement (z.B. DAAD, DFG)
☉ Nationale und internationale (Nichtregierungs-)Organisationen in der
    Entwicklungszusammenarbeit (z.B. Welthungerhilfe)
☉ Verlagswesen und Medien
☉ Öffentlichkeitsarbeit
☉ Wirtschaft (z.B. Tourismus)
☉ Bildungseinrichtungen im internationalen Austausch
☉ Erwachsenenbildung
☉ Wissenschaft (mit M.A. Abschluß: Lehre und Forschung an
    Hochschulen bzw. in Forschungseinrichtungen)


☉ Wirtschafts- und Kulturmanagement
☉ Journalismus
☉ Presse-/Öffentlichkeitsarbeit/Marketing
☉ Kommunikationsbranche (Werbung, PR, Übersetzung)
☉ Medienbranche
☉ Buchwesen (Verlage, Bibliotheken, Buchhandel)
☉ Bildungseinrichtungen, Erwachsenenbildung und
    Wissenschaftsmanagement
☉ Internationale Organisationen und Behörden
☉ Wissenschaft (mit M.A.-Abschluß: Lehre und Forschung an
    Hochschulen bzw. in Forschungseinrichtungen)

zurück zur Übersicht

 

 
B.A. Altamerikanistik und Ethnologie B.A. Lateinamerika- und Altamerikastudien
Alles auf einen Blick

 

Studienabschluss Studienmöglichkeit Regelstudienzeit Studienbeginn
Bachelor of Arts (B.A.)

☉ Zwei-Fach
(78 LP)
☉ Begleitfach
(36 LP)

6 Semester Wintersemester
Das Begleitfach Altamerikanistik und Ethnologie darf nicht mit dem Kernfach Lateinamerika- und Altamerikastudien kombiniert werden.

 

Studienabschluss Studienmöglichkeit Regelstudienzeit Studienbeginn
Bachelor of Arts (B.A.)


☉ Kernfach
(120 LP)
 

6 Semester Wintersemester
Das Kernfach Lateinamerika- und Altamerikastudien darf nicht mit den Begleitfächern Hispanistik sowie Altamerikanistik und Ethnologie kombiniert werden.


zurück zur Übersicht

 

 

 


 

 

II. Studienverlaufsplan des B.A. Altamerikanistik und Ethnologie

 

Mit einem Klick auf das jeweilige Modul werden Sie automatisch auf die entsprechende Seite der Prüfungsordnung weitergeleitet. 

 

 Semester  Basisbereiche (4 Module - 42 LP)  Wahlpflichtbereich II (24 LP), III (6 LP) und IV (6 LP) = 36 LP    
 1. Grundlagenmodul Altamerikanistik     Überfachlicher
Praxisbereich
der Fakultät
12 LP
Zweites
Fach
78 LP
 2. Grundlagenmodul Ethnologie
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Wahlpflichtbereich I (1 Modul)

• Grundlagenmodul Amerindische Sprache (2-semestrig)

Zur Auswahl stehen: 
- Náhuatl 
- Yukatekisches Maya 
- Maya K’iche´ 
- Quechua

 3.  

Wahlpflichtbereich II (2 aus 9 im Umfang von 24 LP

Vertiefungsmodul Forschungsfragen der Altamerikanistik 
Vertiefungsmodul Indigenes Amerika 
• Vertiefungsmodul Amerindische Sprache
     - Náhuatl 
     - Yukatekisches Maya 
     - Maya K’iche´ 
     - Quechua 
Einführung in die Kulturanthropologie
Kulturanthropologie europäischer Gesellschaften
Grundlagen Vor- und Frühgeschichtliche Archäologie

Wahlplichtbereich III (1 aus 2 Modulen im Umfang von 6 LP)
Methoden und Theorien der Ethnographie 
Methoden und Theorien der Archäologie

Wahlpflichtbereich IV (1 aus 2 Modulen im Umfang von 6 LP) 
• Externes Praktikum
Internes Praktkikum

 4.  
 5.  
 6. Bachelorarbeit 12 LP (in erstem oder zweitem Fach)
     180 LP

 

zurück zur Übersicht

 



 

  

 

 

 


 

III. Studienverlaufsplan des B.A. Lateinamerika-und Altamerikastudien

Wird in Kürze ergänzt.

 

zurück zur Übersicht

 


    

IV. Begleitfach Altamerikanistik und Ethnologie mit 36 LP


Das Begleitfach "Altamerikanistik und Ethnologie" (mit 36 LP) vermittelt einen ersten Einstieg in die Geschichte und die Erforschung indigener lateinamerikanischer Gesellschaften. In den beiden Grundlagenmodulen des Pflichtbereiches erarbeiten sich die Studienanfänger ein breites Wissen von den Anfängen indigener Gesellschaften über die Eroberungsgeschichte bis hin zu den aktuellen politischen und sozialen Prozessen der Gegenwart in Lateinamerika. Hierzu werden Basiskenntnisse der Methoden und Theorien der archäologischen, historischen, linguistischen und ethnologischen Forschung eingeführt. 

Neben den verpflichtenden Grundlagenmodulen besteht darüber hinaus Wahlmöglichkeit. Es kann entweder eines der Vertiefungsmodule "Indigenes Amerika" oder "Forschungsfragen der Altamerikanistik", wie auch das Grundlagenmodul "Amerindische Sprache" gewählt werden. Die beiden Vertiefungsmodule ermöglichen es den Studierenden gezielt Detailkenntnisse zu einer Region (Mittel- oder Südamerika) oder alternativ, Grundlagenwissen zu lateinamerikanischer indigener Geschichte auf der Basis aktueller Forschungsfragen zu erwerben. In diesen beiden Modulen steht neben der Wissensvertiefung die Heranführung der Studierenden an analytisches Arbeiten im Vordergrund. Im Grundlagenmodul "Amerindische Sprache" stehen mit den vier indigenen Sprachen Náhuatl, Yukatekisches Maya, Maya K'iche' oder Quechua ebenfalls Wahlrmöglichkeiten zur Verfügung.

Der Studienverlaufsplan veranschaulichen modellhaft den zeitlichen und thematischen Aufbau des Studienangebots:

 

Grafik Studienverlaufsplan Begleitfach Altamerikanistik und Ethnologie.png

 

zurück zur Übersicht

 


  

V. Beifach Altamerikanistik und Ethnologie zum B.Sc. Geographie mit 12–24 LP


Altamerikanistik und Ethnologie kann im Rahmen des B.Sc. in Geographie als Beifach belegt werden. Es können 12 LP oder 24 LP über die Wahl eines Grundlagenmoduls oder beider Grundlagenmodule erworben werden. Hierfür sind alle im jeweiligen Grundlagenmodul erforderlichen Studienleistungen zu erbringen. Die Modulabschlussprüfung ist in jedem Grundlagenmodul eine Klausur. Die weiteren Informationen dazu können den Studiengangsbeschreibungen der Geographie entnommen werden.

 

zurück zur Übersicht

Artikelaktionen