Sie sind hier: Startseite Forschung Promotionsprojekte abgeschlossene Promotionen Christoph Döllerer

Christoph Döllerer

Siedlungsarchäologie von Cochabamba, Bolivien

 

Im Promotionsvorhaben geht es um die Anwendung des Konzeptes der "Siedlungsarchäologie" auf das Tal von Cochabamba, welches in den Andenostabhängen Boliviens liegt. Siedlungsarchäologie bedeutet, die entsprechenden vorgeschichtlichen naturräumlichen Voraussetzungen, Be- und Entsiedelungsvorgänge in einer Region erschöpfend zu untersuchen. Dabei fokussiert die Arbeit vor allem auf die feldarchäologische Ansiedlungsstudie des großen prähistorischen Wohnhügels "Sierra Mokho", welcher mehrere Besiedlungshorizonte zwischen 1500 v.Chr. und 1500 n.Chr. aufweist. Die Ergebnisse geben Aufschluss über die Siedlungsweise, Wirtschaftsweise und soziale Organisation in der archäologisch bislang wenig untersuchten Region.

 

Betreuer: Prof. Dr. Nikolai Grube

 

Artikelaktionen