Sie sind hier: Startseite Events Kolloquium

Ethnologisch-Altamerikanistisches Kolloquium

 

 

Ethnologisch-Altamerikanistisches Kolloquium

 

Übersicht Sommersemester 2019
Organisation:  Prof. Dr. Karoline Noack und Prof. Dr. Nikolai Grube
 
Montags 18.00 – 20.00 Uhr, Oxfordstr. 15, Raum 1.002 (1. OG)

 

 

 Die Referent*innen und Vortragsthemen werden bis zum Semesterbeginn bekannt gegeben!

Datum Referent*in Titel des Vortrags
08.04.19 Melanie Weißenberg Methodologically Embedding Ethnographic Results: Situating German-Turkish Women's Tansnational Mobility and Practices of Cultural Belonging Between Agency and Social Locations
15.04.18 Simon Hirzel  El Vocho es Mexicano.
Die kulturelle Aneignung des VW Käfer in Mexiko
29.04.19   - fällt aus -
06.05.19 Jan Pieper   Textile Leichtbauten an Maya-Kammerpalästen 
13.5.19  


- fällt aus -

20.05.19 Sylvia Schilli 

 

 Der Feuergott in Teotihuacan
(Präsentation der Dissertation)

 

27.05.19 Anja Brüll   Die Bedeutung der Arte de la lengua moxa für kolonialistische Ethnographien der Jesuiten in Bolivien. Eine lexikologische Untersuchung
(Vorstellung der Masterarbeit)
03.06.19 Naomi Rattunde Zur Materialität von chaquiras aus dem Hoch- und Tiefland Südamerikas
17.06.19 Rosario Carmona Pueblo mapuche y cambio climático. Una aproximación a la vulnerabilidad climática desde la etnografía del estado en Chile
24.06.19 Ida Meissner  Quilombola Communities: Die Nachfahren geflüchteter Sklaven in Brasilien und die Problematik der Feldforschung in Zeiten der politischen Unterdrückung
01.07.19   - fällt aus -
08.07.19 Adriana Schneider Alcure   Artistic, Political and Pedagogical Strategies in the Uses of Popular Forms of Puppet Theatre: On the /Kasperltheater

 

 

Die Programme des Kolloquiums vergangener Semester sind hier einsehbar.

Die Kolloquiumsrichtlinien finden Sie hier.

 

Artikelaktionen