Wissenschaftlicher Werdegang

  • Magister Artium an der Universität Buenos Aires, Argentinien (1976).
  • Promotion in Ethnologie an der Universität München:
  • Jenseitsvorstellungen bei den Indianern Südamerikas (Dietrich Reimer Verlag, Berlin 1983).
  • Habilitation an der Universität Freiburg (1995) mit einer ethnohistorisch-ethnographischen Untersuchung ("Stimmen der Vergangenheit, Stimmen der Gegenwart: Die Westtukano Amazoniens 1637-1993"). LIT Verlag, Münster 1997.
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Instituto de Ciencias Antropológicas, Universidad de Buenos Aires (1975-77) und an der Universität Bonn (1999-2006).
  • apl. Professorin an der Universität Bonn (seit Dezember 2006).
  • Teilnehmerin an der vom Rektorat der Universität Bonn geförderten und von Prof. Stephan Conermann geleiteten Forschergruppe "Narrative Strukturen nicht-abendländischer Texte" in Zusammenarbeit mit dem Institut für Orient-und Asienwissenschaften (2008-2009).
  • Seit 1986 Lehrtätigkeit an den Universitäten Bonn, Freiburg, München, Trier, Tübingen und Basel.
  • Seit 2016, auswärtige Gutachterin für die
    - Universidad de la República, Montevideo, Uruguay
    - und für Pontificia Universidad Católica, Lima, Peru.
     

 

Artikelaktionen